www.bafoeg-antrag.de

Studenten-Tipp
Kreditkarte für StudentenBarclaycard for Students
Als Student muss man nicht auf eine Kreditkarte verzichten. Ob beim Online-Shopping oder beim Reisen, die kleinen Plastikteilchen machen überall Spass.

Das Beste: Im ersten Jahr ist die Studentenkreditkarte beitragsfrei!

mehr Infos zur Studentenkreditkarte Infos zur Kreditkarte

BAföG-News
Aktuelle Meldungen und Neuigkeiten zum BAföG:

13.01.2010
Wunschtraum? Deutsches Studentenwerk für höhere BAföG-Freibeträge

12.01.2010
Trauriges Fazit des Deutschen Studentenwerkes: Kein Geld, kein Studium

12.01.201
Studienabbruch aus Geldmangel und anderen Gründen - HIS-Studie

Aktuelles zum Bafög Aktuelles zum Bafög

Newsletter & Forum
Für den kostenfreien Newsletter von bafoeg-antrag.de kannst Du Dich hier eintragen.




Oder Du holst Dir ganz easy von anderen Studenten aus ganz Deutschland Tipps für Deine Fragen zum BAföG.

zum Forum BAföG-Forum

BAföG beim BMBF
BMBF - Bundesministerium für Bildung & Forschung

BMBF Bafög-Rechner

Hotline 0800BAFOEG1

Buch-Tipp
Schweineteuer. Was ein Studium kostet und wie man es clever finanziertSchweineteuer. Was ein Studium kostet und wie man es clever finanziert
Das aktuellste Buch zum Thema BAföG, Studienkredit und Studentenjob ist mehr als ein Geldratgeber für Studenten. Trendig illustriert und unterhaltsam geschrieben ist Steffen Gerths "Schweineteuer" trendverdächtig.

mehr BAföG-Bücher mehr BAföG-Bücher

Auf dieser Seite findest du Hinweise zum Thema Bafög und Bafög-Rückzahlung. Solltest du weitere Bafög-Informationen benötigen so findest du diese ggf. bei das-neue-bafoeg.de: dort bietet man Dir ebenfalls hilfreiche Tipps zur Bafögrückzahlung.

Studienfinanzierung mit BAföG (Bundesausbildungsförderung)

 

Die Rückzahlung (§ 18, 18a/b BAföG)


Das BAföG stellt ein zinsloses Darlehen dar. Darüber hinaus ist die Rückzahlung für nach dem 28.02.2001 begonnene Ausbildungsabschnitte auf 10.000 € (einschließlich etwaiger Teilerlasse oder Nachlässe) begrenzt. Die erste monatliche Rate von mind. 105 € ist 5 Jahre nach Ende der Förderungshöchstdauer zu bezahlen. Die Raten sind für drei Monate zusammen per Lastschrift zu entrichten. Die Tilgung erfolgt über maximal 20 Jahre. Übersteigt das monatliche Einkommen nicht 960 €, kann eine Aussetzung der Rückzahlung beantragt werden. Diese Einkommensgrenze erhöht sich, wenn ein Ehepartner oder Kinder zu versorgen sind.

Einziehung der Rückzahlung durch das Bundesverwaltungsamt, Abteilung BAföG

Die im Rahmen des BAföG gewährten Staatsdarlehen werden zentral vom Bundesverwaltungsamt, Eupener Str. 125, 50933 Köln eingezogen. Etwa ein halbes Jahr vor dem Rückzahlungsbeginn erhält jeder ehemalige BAföG-Empfänger einen sogenannten "Feststellungsbescheid und Rückzahlungsbescheid". In diesem Schreiben werden die Darlehenshöhe, die Ratenrückzahlungen und die Fälligkeitstermine festgelegt.

Tipp der Studenten-Redaktion:
Anschriftenänderungen sollten dem Bafögamt bzw. dem Bundesverwaltungsamt immer, spätestens aber bis reichlich ein halbes Jahr vor dem Beginn der Rückzahlungspflicht mitgeteilt werden. Für die Anschriftenermittlung werden andernfalls 25 € berechnet. Der entsprechende Kostenbescheid wird mit dem Feststellungsbescheid bzw. dem Rückzahlungsbescheid zum BAföG so verschickt, dass er gerne übersehen wird. So kommen nach einem knappen Monat noch einmal Mahngebühren auf die Nicht-Zahler zu.

weiter weiter


Eckdaten zu Bafoeg-Antrag.de
Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | Disclaimer | Auslandsstudium Partner Thema Bafög und Studium 2003 - 2017 © Bafoeg-Antrag.de - Ein Partner von Studserv.de
Bookmark von www.bafoeg-antrag.de bei Mr. Wongwww.bafoeg-antrag.de bei LinkArena bookmarkendelicious Bookmark von www.bafoeg-antrag.deBei yigg www.bafoeg-antrag.de bookmarkenBookmarken: www.bafoeg-antrag.de (Google)Bookmark zu www.bafoeg-antrag.de bei Yahoo